Auszug aus dem Ratgeber Kindersicherheit im Internet

4.6.11 NINTENDO WII

Beschreibung

Der Hersteller Nintendo hat mit der stationären Spielkonsole Wii im Jahr 2006 einen Überraschungserfolg erzielt. Durch die neuartige Steuerung fand die Konsole schnell Verbreitung in Familien. Zu den Möglichkeiten der Konsole gehört auch, per WLAN eine Internetverbindung aufzubauen. Ein Internet-Browser kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden. Das Abspielen von Film-DVD oder Blu-ray ist nicht möglich.

Eine Altersbeschränkung kann den Zugriff auf bestimmte Dienste und Software verhindern, die für Kinder nicht geeignet sind. Die Altersbeschränkung ist durch einen Zahlencode und eine geheime Frage gesichert. Wird der Zahlencode vergessen, kann trotzdem durch die richtige Beantwortung der geheimen Frage die Konfiguration angepasst werden. Der Start des Internetbrowsers kann durch Abfrage des Zahlencodes gesichert werden. Die Nutzungsdauer der Konsole kann zeitlich nicht begrenzt werden.

Im Internet können aus dem Wii-Shop-Kanal Spiele heruntergeladen werden. Kostenpflichtige Spiele werden mit sogenannten Nintendo Points (früher: Wii Points) bezahlt, die über eine Kreditkarte oder über eine im Handel erworbene Nintendo Points-Karte abgerechnet werden.

Risiken und Maßnahmen

Risiko Maßnahme
Darstellung nicht kindgerechter Internetseiten
  • Schutz der Browsernutzung mit Zahlencode
  • Keine Einrichtung der Internetverbindung
  • Einrichten eines gesicherten Heimnetzwerks
Nutzung nicht altersgerechter Spiele
  • Konfiguration der Altersbeschränkungen
Nintendo Internet-Services
  • Keine Einrichtung der Internetverbindung
  • Konfiguration der Zugriffsbeschränkungen
Unsichere WLAN-Verschlüsselung
  • Konfiguration der WPA-Verschlüsselung

Tabelle 32: Risiken und Maßnahmen bei Nintendo Wii

Internet-Browser

Haben Sie für die Nintendo Wii eine Netzwerkverbindung eingerichtet, kann ein kostenloser Internet-Browser von der Nintendo-Webseite heruntergeladen werden. Mit dem Internet-Browser können dann alle Inhalte, auch jugendgefährdende, im Internet aufgerufen werden. Über einen Zahlencode kann der Start des Internet-Browsers abgesichert werden. Ist der Code dem Kind nicht bekannt, kann es auch nicht im Internet surfen. Alternativ bietet Nintendo das Programm „Astaro Internet Security“ zur Filterung von Web-Inhalten an. Der Filterdienst ist im Menü „Favoriten“ des Internetkanals der Wii zu finden. Er kann 30 Tage lang kostenfrei getestet werden, danach wird der Dienst kostenpflichtig.

Eine andere Möglichkeit ist, ein gesichertes Netzwerk einzurichten, das jugendgefährdende Inhalte bereits am Router ausfiltert, bevor die Daten im Heimnetzwerk übertragen werden. Die Einrichtung eines gesicherten Netzwerks wird im Kapitel 4.10 „Netzwerk“ beschrieben. Alternativ können Sie auch die Netzwerkverbindung für die Spielkonsole nicht konfigurieren, dadurch ist kein Zugriff auf das Internet möglich.

Altersbeschränkung

Damit Ihre Kinder nur Spiele entsprechend ihrem Alter nutzen können, müssen Sie die Altersbeschränkungen in den Systemeinstellungen einmalig festlegen. Diese Einschränkung gilt allerdings nicht für ältere GameCube-Spiele. Die Altersbeschränkung ist standardmäßig deaktiviert. Die Alterseinstufungen sind an die Stufen der USK angelehnt. Die Einstellung für die Altersgrenze gilt für alle Spieler der Wii. Spielen Kinder unterschiedlichen Alters an der Konsole, sollte die Altersbeschränkung für Spiele an den jüngsten Spieler angepasst werden. Andererseits kann dies zu Frust beim älteren Kind führen, da die Eltern den Zahlencode für die höhere Altersklasse bei seinen Spielen eingeben müssen.

Nintendo Internet-Services

Nintendo bietet die beiden Internet-Dienste „Wii-Shop-Kanal“ und „WiiConnect24“ an, die zusammengefasst als Nintendo Internet-Services bezeichnet werden. Mit „WiiConnect24“ können auch bei abgeschalteter Spielkonsole Spiel-Updates und Informationen heruntergeladen werden. Falls Sie diese Funktion nicht wünschen, kann WiiConnect24 in den Systemeinstellungen deaktiviert werden. Mit den Internet-Services kann außerdem zu anderen Spielern im Internet ein Kontakt hergestellt werden. Hier entsteht die Gefahr, dass Kinder persönliche Information, wie z.B. Name oder Telefonnummer, weitergeben und Kontakt zu Fremden erhalten. Aus dem „Wii-Shop-Kanal“ können kostenlose und kostenpflichtige Spiele heruntergeladen werden. Die Nutzung der Nintendo Internet-Services können Sie vollständig verhindern, wenn Sie für die Spielkonsole keine Internetverbindung konfigurieren. Alternativ können Sie in den Altersbeschränkungen durch entsprechende Konfigurationsmöglichkeiten die

  • Verwendung von Wii-Points und damit den Erwerb von Spielen
  • Online-Nutzung der Wii-Pinnwand und Zugriff auf benutzerdefinierte Inhalte
  • Zugriffe auf den Internet-Kanal
  • Zugriffe auf den Nachrichtenkanal

beschränken.

WLAN-Verschlüsselung

Wenn Sie sich entscheiden, die WLAN-Netzwerkverbindung trotz der Nintendo Internet-Services einzurichten, sollten Sie den sicheren Verschlüsselungsstandard WPA/WPA2 verwenden. Wenn der WLAN-Funkverkehr mit dem veralteten WEP-Verfahren verschlüsselt wird, besteht für Dritte die Möglichkeit, die Daten mitzulesen.

Konfiguration der Maßnahmen

Die Auswahl der Menüpunkte erfolgt über die Wii-Fernbedienung, die Bestätigung der Auswahl erfolgt durch Drücken der „A“-Taste auf der Fernbedienung.

Menüpunkt * Auswahl
Wii-Hauptmenü

4.6.11-Nintendo-Wii-01-Hauptmenue

Zeigen Sie mit dem Controller von Spieler 1 auf die Schaltfläche „Wii“ links unten im Bildschirm und Drücken dann die A-Taste.
Wii-Optionen

4.6.11-Nintendo-Wii-02-Optionen

Zeigen Sie nun auf die Schaltfläche „Wii-Systemeinstellungen“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 1

4.6.11-Nintendo-Wii-03-Systemeinstellungen-1

Zum Weiterblättern auf die Pfeiltaste nach rechts zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-04-Systemeinstellungen-2

Jetzt auf die Schaltfläche „Alters­beschränkungen“ zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-05-Altersbeschraenkungen

Die Sicherheitsabfrage „Altersbeschränkun­gen aktivieren?“ mit Klick auf „Ja“ bestätigen.

Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-06-Beschraenkung

Den Hinweis mit „O.K.“ bestätigen.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-07-GameCube

Die Altersbeschränkungen gelten nicht für ältere GameCube-Spiele. Bestätigen Sie diesen Hinweis mit „O.K.“.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-08-Sicherheitshinweis

Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis auch mit „O.K.“.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-09-Altersbeschraenkung

Sie werden nun aufgefordert, eine vierstellige Geheimzahl einzugeben, die die Altersbeschränkungen gegen Änderungen sichert. Zeigen Sie zum Festlegen der Geheimzahl auf das Feld in der Mitte des Bildschirms und drücken Sie die A-Taste.
Geheimzahl eingeben

4.6.11-Nintendo-Wii-10-Geheimzahl

Geben Sie die vierstellige Geheimzahl ein und schließen Sie die Eingabe mit der Schaltfläche „O.K.“ ab.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-11-Geheimzahl-Festlegen

Beenden Sie die Eingabe mit der „O.K.“-Schaltfläche.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-12-Wiederholung

Sie werden nun aufgefordert, die Geheimzahl zur Sicherheit erneut einzugeben. Zeigen Sie hierzu wieder auf das weiße Feld in der Mitte und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Geheimzahl wiederholen

4.6.11-Nintendo-Wii-13-Geheimzahl

Geben Sie die Geheimzahl erneut ein und bestätigen Sie mit der „O.K.“-Schaltfläche.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-14-Wiederholung

Schließen Sie die Eingabe der Geheimzahl mit „O.K.“ ab.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-15-Geheime-Frage

Falls Sie die Geheimzahl vergessen, können Sie noch mit der richtigen Antwort auf eine Sicherheitsfrage die Konfiguration bearbeiten. Blättern Sie mit der Pfeiltaste nach unten und wählen Ihre geheime Frage aus. Anschließend mit „O.K.“ die gewählte Frage bestätigen.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-16-Antwortfeld

Die Antwort auf die geheime Frage können Sie erfassen, wenn Sie auf die weiße Schaltfläche in der Mitte des Bildschirms zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Antwort auf geheime Frage

4.6.11-Nintendo-Wii-17-Tastatureingabe

Geben Sie nun die Antwort auf Ihre geheime Frage über die angezeigte Tastatur ein. Mit der „O.K.“-Schaltfläche schließen Sie die Eingabe ab.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-18-Antwort

Verlassen Sie nun die Maske, indem Sie auf „O.K.“ zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-19-Beschraenkungen

Fahren Sie mit Auswahl der Schaltfläche „Beschränkungen & Geheimzahl“ fort.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-20-Zugriffsbeschraenkungen

Zeigen Sie nun auf die Schaltfläche „Zugriffsbeschränkung – Keine“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-21-Altersstufe

Blättern sie mit dem Pfeil bis zur passenden Altersstufe Ihres Kindes. Bestätigen Sie dann die Einstellung mit Auswahl der Schaltfläche „O.K.“ und drücken Sie die A-Taste.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-22-Altersstufe-Festlegen

Bestätigen Sie die gewählte Altersklasse indem Sie darauf zeigen (1.) und die A-Taste drücken. Verlassen Sie die Auswahl mit der „O.K.“-Schaltfläche (2.).
Altersbeschränkungen 4.6.11-Nintendo-Wii-22b-Altersstufe-FestlegenBeenden Beenden Sie das Festlegen der Altersbeschränkungen mit der Schaltfläche „Bestätigen“.
Altersbeschränkungen4.6.11-Nintendo-Wii-23-Zugriffsbeschraenkungen Sie können weitere Zugriffsbeschränkungen einstellen, wenn Sie die Schaltfläche „Weitere Zugriffsbeschränkungen“ wählen und mit der A-Taste bestätigen. Die Einschränkungen sind sinnvoll, wenn Sie für die Spielkonsole einen Internetzugang einrichten. Alternativ können Sie die Eingabe mit der Schaltfläche „Fertig“ beenden.
Weitere Zugriffsbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-24-Hinweis

Wenn Sie fortfahren mit der Konfiguration der weiteren Zugriffsbeschränkungen, erhalten Sie den Hinweis über die möglichen Beschränkungen. Bestätigen Sie den Hinweis mit der „O.K.“-Schaltfläche.
Weitere Zugriffsbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-25-Wii-Point

Zuerst können Sie den Wii-Point-Einsatz und Erwerb von Gütern und Dienstleistungen beschränken. Wurde diese Option aktiviert, muss beim Einsatz von Wii-Punkten zum Herunterladen von Software die Geheimzahl eingegeben werden. Wählen Sie die Schaltfläche „Beschränken“ und danach „Weiter“.
Weitere Zugriffsbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-26-Pinnwand

Nun folgt die Option „Online-Nutzung der Wii-Pinnwand und Zugriff auf benutzererstellte Inhalte“. Mit dieser Option können Sie den Versand und Empfang von Nachrichten abschalten. Dies betrifft auch Onlinespiele sowie den Austausch von Inhalten, die von anderen Spielern in Onlinespielen erstellt wurden. Wählen Sie die Schaltfläche „Beschränken“ und danach „Weiter“.
Weitere Zugriffsbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-27-Internet-Kanal

Die Option „Zugriff auf Internet-Kanal sowie Nutzung bestimmter Inhalte ohne Alterseinstufung“ sollten Sie gleichfalls mit „Beschränken“ und „Weiter“ konfigurieren. Sie regelt den Zugriff auf den Internet-Browser und die Darstellung von Inhalten, die keine Altersfreigaben haben.
Weitere Zugriffsbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-28-Nachrichtenkanal

Zuletzt folgt die Option „Zugriff auf den Nachrichtenkanal“. Wählen Sie wieder die Schaltfläche „Beschränken“ und danach „Bestätigen“.
Altersbeschränkungen

4.6.11-Nintendo-Wii-29-Konfigurationsende

Zum Abschließen der Konfiguration wählen Sie die Schaltfläche „Fertig“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-30-Systemeinstellungen

Wählen Sie die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Wii-Optionen

4.6.11-Nintendo-Wii-31-Optionen

Wählen Sie erneut die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Wii-Hauptmenü

4.6.11-Nintendo-Wii-32-Hauptmenue

Nun befinden Sie sich wieder im Wii-Hauptmenü.

Tabelle 33: Konfiguration der Maßnahmen bei der Nintendo Wii

Wenn die Spielkonsole eine Verbindung zum Internet per WLAN bekommen soll, finden Sie hier die Anleitung, wie Sie eine sichere Verschlüsselung einrichten:

Menüpunkt * Auswahl
Wii-Hauptmenü

4.6.11-Nintendo-Wii-33-Hauptmenue

Zeigen Sie mit dem Controller von Spieler 1 auf die Schaltfläche „Wii“ links unten im Bildschirm und drücken dann die A-Taste.
Wii-Optionen

4.6.11-Nintendo-Wii-34-Optionen

Zeigen Sie nun auf die Schaltfläche „Wii-Systemeinstellungen“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 1

4.6.11-Nintendo-Wii-35-Systemeinstellungen

Zum Weiterblättern auf die Pfeiltaste nach rechts zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-36-Systemeinstellungen-2

Zeigen Sie auf die Schaltfläche „Internet“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-37-Geheimzahl

Daraufhin werden Sie aufgefordert, die Geheimzahl einzugeben. Zeigen Sie dazu auf die Schaltfläche in die Mitte und drücken die A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-38-Eingabe

Geben Sie nun die Geheimzahl ein und bestätigen Sie mit der „O.K.“ Schaltfläche.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-39-Hinweis

Beenden Sie die Eingabe mit der Schaltfläche „O.K.“. Daraufhin erscheint ein kurzer Hinweis, dass die Zugriffsbeschränkungen bis zum Abschluss der Einstellungen aufgehoben sind.
Internet

4.6.11-Nintendo-Wii-40-Internet-Einstellungen

Zeigen Sie auf die Schaltfläche „Verbindungs­einstellungen“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Verbindungseinstellungen

4.6.11-Nintendo-Wii-41-Verbindungswahl

Wählen Sie eine der Speichermöglichkeiten für Verbindungen, z. B. „Verbindung 1“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-42-WLAN-Verbindung

Zeigen Sie jetzt auf „WLAN-Verbindung“ und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-43-Access-Point

Zur automatischen Suche nach Ihrem WLAN-Router müssen Sie auf die Schaltfläche „Access Point suchen“ zeigen und mit der A-Taste bestätigen.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-44-Auswahlhinweis

Bestätigen Sie den Hinweis mit der „O.K.“-Schaltfläche.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-45-SSID

Zeigen Sie auf das gefundene WLAN und drücken Sie dann die A-Taste.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-46-Schluesseleingabe

Sie müssen nun den geheimen Schlüssel für Ihr WLAN eingeben. Wählen Sie dazu die weiße Schaltfläche in der Mitte und bestätigen Sie mit der A-Taste.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-47-Eingabefeld

Geben Sie den geheimen Schlüssel Ihres WLAN ein und schließen Sie die Eingabe mit der „O.K.“-Schaltfläche ab.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-48-Verschluesselungstyp

Sollte noch nicht die Verschlüsselung mit WPA2 im gelben Feld angezeigt werden, können Sie mit der Schaltfläche „Verschlüsselung ändern“ den Verschlüsselungstyp korrigieren. Ansonsten können Sie mit „O.K.“ die Konfiguration verlassen.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-50-Speichern 4.6.11-Nintendo-Wii-49-Verschluesselungstyp-auswaehlen

Wenn Sie den Verschlüsselungstyp ändern möchten, wählen Sie „WPA“ oder „WPA2“ entsprechend Ihrer Netzwerkkonfiguration und bestätigen Sie mit der A-Taste. Mit der Schaltfläche „Zurück“ beenden Sie die Auswahl der Verschlüsselung.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-50-Speichern

Nun werden Sie aufgefordert, die Konfiguration zu speichern. Verwenden Sie hierzu die „O.K.“-Schaltfläche.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-51-Verbindungstest

Zeigen Sie auf die Schaltfläche „O.K.“ und drücken Sie die A-Taste, damit der Verbindungstest durchgeführt werden kann. Anschließend erhalten Sie den Hinweis, dass die Verbindung getestet wird.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-52-Ergebnis

Am Ende des Tests erhalten Sie das Ergebnis. War der Test erfolgreich, können Sie eventuell ein Update der Spielkonsole durchführen, sofern eine neue Softwareversion vorliegt. Bei einem Fehler ist wahrscheinlich der geheime Schlüssel verkehrt oder der Verschlüsselungstyp passt nicht mit dem WLAN-Router überein. Wenn Sie ein Update durchführen wollen, wählen Sie die Schaltfläche „Ja“, ansonsten „Nein“. Bei einem Fehler müssen Sie die Konfiguration erneut durchführen.
Verbindung 1

4.6.11-Nintendo-Wii-53-Zurueck

Wählen Sie die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Verbindungseinstellungen

4.6.11-Nintendo-Wii-54-Verbindungseinstellungen

Verlassen Sie die Konfiguration der Verbindungseinstellungen. Wählen Sie dazu die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Internet

4.6.11-Nintendo-Wii-55-Interneteinstellungen

Wählen Sie die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Wii-Systemeinstellungen 2

4.6.11-Nintendo-Wii-56-Systemeinstellungen

Wechseln Sie mit der Schaltfläche „Zurück“ und der A-Taste zum nächsten Menü.
Wii-Optionen

4.6.11-Nintendo-Wii-57-Optionen

Wählen Sie erneut die Schaltfläche „Zurück“ und bestätigen mit der A-Taste.
Wii-Hauptmenü

4.6.11-Nintendo-Wii-58-Hauptmenue

Nun befinden Sie sich wieder im Wii-Hauptmenü.

Tabelle 34: WLAN-Verbindung Nintendo Wii verschlüsseln

* Abhängig vom Softwarestand der Nintendo Wii können einige Optionen anders lauten oder unter einem anderen Menüpunkt vorhanden sein.